Gesundheitskonto erleichtert das Leben mit angeborenen Herzfehlern

Die Diagnose angeborener Herzfehler ist für alle werdenden Eltern ein Schock. Und das Informationsbedürfnis ist groß. Deshalb haben wir auf den folgenden Seiten verständliche Informationen über die häufigsten angeborenen Herzfehler zusammengefasst. Zur Übersicht: Informationen über verschiedene angeborene Herzfehler.

Vor allem aber möchten wir Sie mit dem Gesundheitskonto im Alltag unterstützen. Eltern von Kindern mit angeborenen Herzfehlern sind durch einen sehr hohen Aufwand für das Gesundheitsmanagement belastet.

Das Gesundheitskonto hilft, die wichtigen medizinischen Beobachtungen zu strukturieren. Gleichzeitig ermöglicht es, alle Informationen zentral zu verwalten. Sicher, online und von überall.

Ihre Vorteile

  • Alle wichtigen Dokumente immer verfügbar
  • Schneller Austausch von Informationen bei Arztwechsel oder Notfall
  • Spezifische Messwerte für Herzfehler verfolgen
  • Enge Verlaufskontrolle auch zwischen Kontroll- und OP-Terminen
  • Veränderungen früh und auf einen Blick erkennen
  • Angehörige können von jedem Ort aus helfen
  • Terminerinnerungen, damit nichts vergessen wird

Angeborene Herzfehler: Verlaufskurven sind wichtigÜbersichtliche Verlaufskurve

Das Notfallformular informiert schnell bei angeborenem HerzfehlerAlle wichtigen Informationen zusammengefasst in einem Dokument – immer verfügbar

Angeborene Herzfehler mit dem Gesundheitskonto sicher im Blick behalten

Eltern von Kindern mit angeborenem Herzfehler benötigen viel Zeit, Mühe und Organisationsvermögen. Schon die Arztbriefe, OP-Berichte, Infoblätter oder Röntgenaufnahmen füllen schnell einige Ordner. Mit dem Gesundheitsordner können Sie all diese Dokumente und weitere Informationen schnell, sicher und strukturiert online ablegen und verwalten.

Den Verlauf der Erkrankung verfolgen

Gerade in den ersten Monaten, aber auch später, entwickeln Eltern von Kindern mit angeborenem Herzfehler und die Betroffenen selbst ein sehr feines Gefühl für die Entwicklung der Erkrankung. Durch die gezielte Erfassung von spezifischen Gesundheitswerten können Sie Ihre Beobachtungen und Einschätzungen mit objektiven Daten untermauern. Verlaufsgrafiken machen schon kleinste Trends auf einen Blick sichtbar. Für Sie eine wertvolle Hilfe, um beispielsweise die Notwendigkeit eines Arztbesuches noch besser einschätzen zu können.

Diese Gesundheitswerte können Sie mit dem Gesundheitskonto überwachen

Unser medizinisches Team unter der Leitung von Kinderherzchirurg Dr. Thomas Breymann hat die wichtigsten Werte für eine strukturierte Dokumentation angeborener Herzfehler zusammengestellt. Dazu gehören unter anderem Blutdruck, Puls, Flüssigkeitsbilanz, Sauerstoffsättigung, Blutgerinnung und Echokardiogramm (links und rechts). Eine vollständige Liste der Gesundheitswerte und ihrer Bedeutung finden Sie hier: Verlaufskurven bei angeborenen Herzfehlern

Medikamenteneinnahmen und Medikationsplan im Blick

Zu den besonderen Anforderungen bei angeborenen Herzfehlern gehört es, die Therapie und die Medikation langfristig zu beobachten. Auch hier hilft das Gesundheitskonto Patienten oder ihren Angehörigen – mit der Funktion „Medikamente“. Damit können Sie Einnahmen zeitlich und mengenmäßig genau dokumentieren, auch unterwegs mit dem Smartphone. Und der Medikationsplan ist jederzeit verfügbar.

Arztwechsel und Notfallformular

Wenn ein neuer Spezialist einen Arztbrief oder ein Gutachten lesen möchte: Mit dem Gesundheitskonto ist das kein Problem. Einfach Dokument drucken, verschicken oder als E-Mail senden. Schneller und bequemer können Sie diese Informationen nicht austauschen. Und das von jedem Ort mit Internetverbindung – selbstverständlich auch mobil.

Strukturiertes Notfallformular – auch für den Alltag

Im Gesundheitskonto finden Sie ein übersichtliches Notfallformular, in dem Sie die wichtigsten Informationen über Ihr Kind (oder sich selbst) und den angeborenen Herzfehler strukturiert hinterlegen können. Diese Informationen helfen im Falle eines Falles, wenn Ärzte oder Helfer schnell einen Überblick brauchen. Das Notfallformular erleichtert aber auch ganz alltägliche Situationen: Wenn etwa Kindergarten oder Schule mit den wichtigsten Informationen über Ihr Kind versorgt werden müssen.

Terminerinnerungen

Ob für Sie oder für Ihr Kind: Mit der Terminerinnerungsfunktion geht kein Termin mehr verloren. Ob Medikamenteneinnahme oder Arztbesuch: Sie geben den Termin ein und das Gesundheitskonto sendet Ihnen oder Ihrem Kind eine Nachricht auf das Smartphone.

Verantwortung einüben

Ältere Kinder und Jugendliche sind darauf angewiesen, schon früh Verantwortung für das Leben mit angeborenem Herzfehler zu übernehmen. Mit dem Gesundheitskonto können Sie Ihr Kind an das eigenverantwortliche Gesundheitsmanagement heranführen, indem Sie beispielsweise die Kontrolle der Gesundheitswerte oder das Pflegen des Terminkalenders an Ihr Kind übertragen. Dies hilft besonders in der Transitionsphase von der pädiatrischen Betreuung in die Erwachsenen-Medizin.

Mehr Infos zum Gesundheitskonto:

Sie möchten mehr zu den Funktionen des Gesundheitskontos erfahren?

Alles über das Gesundheitskonto

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns gern an, wir sind für Sie da:

Telefon: +49 (0)511/300397-0
E-Mail: info@healthsafe24.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

Testen Sie jetzt das Gesundheitskonto einen Monat lang ohne Risiko

TestenSie möchten das Gesundheitskonto unverbindlich ausprobieren? Kein Problem! Richten Sie sich einfach ein Konto ein und Sie können innerhalb der ersten 30 Tage jederzeit mit einer kurzen Mail an uns die Nutzung wieder beenden – selbstverständlich ohne dass Ihnen dafür Kosten entstehen.